Phalanx der Gesinnungsstützung

„Publikation über die Neue Rechte: Jetzt bestellen! FBI: Entgeltliche Einschaltung“

„Kurz und prägnant – schafft Abhilfe: kritisch analysiert und widerlegt.“

Es muß keine Besprechung des Kommentars von der gesinnungsgemäß zensurierten Website der zurzeitigen identitären Regierungspartei geschrieben werden. Das obige Zitat reicht aus, um zu wissen, der Kommentar ist eine Lobpreisung.

Was für eine „Schrift“ wird recht gelobt?

Die von Alexander Markovics …

„Chef der Identitären“ oder was wird in Wien gelehrt – Alexander Dugin und Alain de Benoist?

Wer veröffentlicht eine solche „Schrift“?

Die „Österreichische Landsmannschaft“. Für deren „Eckart“ ziehen die Rechtbesten des Landes zu einem recht angemessenen Stundenlohn die Schriftfurchen, düngen mit ihren Buchstaben Zeile für Zeile – Brauneder, Nagel,

Höbelt,

Hobek,

Marinovic

… Eckart kennt alle ihre Namen, und wer von Eckart gerufen, eilt zur Schriftegge …

„Jetzt bestellen!“: eine eindringliche Aufforderung der gesinnungsgemäß zensurierten Website der zurzeitigen identitären Regierungspartei. Wer könnte sich diesem Appell entziehen. Es wird auch was geboten, für 9,20 Euro aufgeboten die „Ahnen der Konservativen Revolution wie Carl Schmitt

und Oswald Spengler“ …

Kurz nebenher. Wenn Sie noch etwas Geld überhaben und vielleicht auf der Suche nach einem T-Shirt oder einem Hoodie, also einem Kapuzenpullover sind, es einmal mit den Ahnenköpfen der „konservativen Revolution versuchen wollten, aber kein solches Kleidungsstück zu finden ist, dann greifen Sie doch zu einem sellnerischen Ersatzshirt – replacement shirt – mit den nachfahrigen Köpfen,

Vizeleiberlverkäufer und Erdingers „Strukturnazis“ – Strache, Höcke, Orbán, Le Pen: shirt revolutionaries

die ihre Willigkeit zur Veränderung bezeugen — kurz und gut: was für eine Begriffserneuerung: „patriotic revolution“

„Alain de Benoist, Alexander Dugin, Carl Schmitt, Oswald Spengler“, und das für nur 9,20 Euro. Aber das ist bei weitem noch nicht alles. Eckart und
Markovics lassen sich nicht lumpen. Sie legen noch etwas drauf. Nämlich „Philip Stein“
… Und Stein, das ist nicht nur irgendein Kopf, das ist ein wahrer Enkelsohn, und einen treuen Enkelsohn zeichnet aus, daß er wiederbeleben möchte, was den Ahnen lebendig war, und ebenso groß,

„Wiederbeleben des Faschismus“ – Stein antwortet, Hofer nicht

das ist des Enkelsohns Ehre, gedacht: Eurofa…

Solche lobpreisenden Kommentare kosten Geld. Und wer kann das besser wissen, als das FBI? So ist es vom FBI nur billig und recht, „entgeltliche Einschaltungen auf dieser Website … gesinnungsgemäß selbstverständlich auch diesmal auf der Höhe seines Niveaus, mit dem nächsten rechtbesten Kopf des Landes, mit dem Minister, dessen Wille es ist, dem Land die äußerste respektive extremste Sicherheit zu bescheren …

Da wird jetzt noch viel Geld mit „entgeltlichen Einschaltungen“ eingebracht werden …

… vor diesem Minister war schon der Kanzler mit etwas davor an der Reihe, und all die anderen aus der zurzeitigen Regierung sollen ja, wie angekündigt, noch folgen …

Geld, Geld ist nicht nur Geld, Geld ist auch Anerkennung. Und wer verdiente gesinnungsgemäß mehr Anerkennung, als eben diese Website? Die so tapfer, so unermüdlich sich in die erste Reihe der Verteidigerinnen des Identitären …

Ach, wie wird doch heutzutage geklagt, es gäbe keine Solidarität mehr, es würde einander nicht mehr geholfen werden. Ist es nicht auch für andere nachahmenswert, wie die Phalanx der Hilfe in dieser Gesinnung zur gegenseitigen Stützung funktioniert? Das FBI sorgt für „entgeltliche“ Kommentare auf dieser Website zur Erhöhung der Rechtbesten in der Regierung, und die Website ruft zum Bestellen auf, damit auch der Eckart und seiner Schreiber und Schreiberinnen Einnahmen haben, für ihre idealistische Verteidigung des Identitären …

4 Gedanken zu „Phalanx der Gesinnungsstützung

  1. Pingback: Phalanx | Prono ever

  2. Pingback: Breivik, Dugin, Christkirchen – Wenn Männer ein Manifest schreiben, gibt es Tote. | Prono ever

  3. Pingback: Beim Fleischhacker – Servus, Tichy! Servus, Kubitschek! | Prono ever

  4. Pingback: „Statement von Bundeskanzler und ÖVP-Chef Sebastian Kurz zur heutigen Ankündigung von FPÖ-Chef Vizekanzler Heinz-Christian Strache.“ | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s